Das Escularis-Präventions-Konzept für den Bewegungsapparat

Sie gehen zum Zahnarzt und lassen Ihre Zähne 2x im Jahr auf Karies kontrollieren. Der Hautarzt begutachtet alle 1-2 Jahre Ihre Haut, um eventuelle krankhafte Hautveränderungen auszuschließen. In bestimmten Altersintervallen gehen Sie zu Ihrem Hausarzt und lassen sich komplett untersuchen, damit sie rechtzeitig eine Erkrankung feststellen.

Aber wie machen Sie das eigentlich mit Ihrem Bewegungsapparat? Gehen Sie erst dann zum Arzt, wenn ihre Gelenke schmerzen? Habe ich die richtige Grundhaltung für meinen Sport, wie z.B.Tennis, Fußball, Golf, Reiten oder Arbeit? Kann das Verletzungsrisiko durch eine optimale Haltung gesenkt werden? Welche Einflüsse hat eine schlechte Haltung auf die Kondition? Beugen Sie also vor mit dem Escularis-Präventions-Konzept!

In der heutigen Gesellschaft erleiden viele Menschen in ihrem Lebensalltag Fehlhaltungen. Diese führen langfristig, früher oder später durch einseitige Belastungen zu Verschleißerscheinungen (Arthrose) an Ihren Gelenken, wie Hüfte, Knie, Füße, Schultern, Handgelenke, Wirbelsäule bzw. Bandscheiben.

Durch rechtzeitige Ermittlung Ihrer Fehlstatik, können wir Funktionsstörungen am Bewegungsapparat vorbeugen und Haltungsschäden frühzeitig eindämmen. Wir erklären Ihnen, welche Muskeln gedehnt und welche gekräftigt werden müssen, damit Ihre Statik zur Entlastung ihrer Gelenke eine gesunde Basis findet. Wir erarbeiten mit Ihnen ein Übungsprogramm für zu Hause. Darüberhinaus sprechen wir im gegebenen Fall mit Ihrem Arzt, Fitnessstudio, Trainer oder Therapeuten, um gemeinsam für sie eine optimale Lösung zu finden.

Kommen Sie 1x im Jahr zur Vorsorge zu uns. Wir führen sie mit einer gesunden Haltung eine bessere Zukunft.

Das Escularis-Präventions-Konzept